Bücher und Comics

  • 0 out of 5

    Julius Evola – Menschen inmitten von Ruinen

    Der italienische Kulturphilosoph (1898-1974) trägt hier grundsätzliche Gedanken zur in Europa herrschenden Geisteshaltung vor. Als Vertreter des aristokratischen Prinzips und Befürworter elitärer Haltung setzt er unzeitgemäße Vorstellungen gegen das Narrativ von Gleichheit, Humanität und Liberalität. Leidenschaftlich beschwört er das Wesen des Politischen und zeigt den suchenden Menschen Europas andere Horizonte als die der Profitmaximierung und des oberflächlichen Lebensgenusses. Seine revolutionären Ideen wollen die politischen Urbilder wecken, die Europa zu seiner hohen Kultur verhalfen. Ein notwendiger Weckruf!

    406 Seiten, gebunden

    22,90

    inkl. 7% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • 0 out of 5

    La Banda Reconquista: 3, 2, 1 PENG! – Comic

    Entdecken Sie den ersten Comic des Sprengmeister-Verlags!

    Zeichungen: Götz Wiedenroth

    In "Die Abenteuer von La Banda Reconquista: 3, 2, 1 - Peng" führt eine Zeitreise die Protagonisten in eine Stadt im 30-jährigen Krieg. Alles in dieser Stadt steht unter dem Bann der dunklen Herrscherin Angela Nigra.

    Ähnlichkeiten zu heute lebenden Personen und Ereignissen sind natürlich rein zufällig - oder handelt es sich etwa um Satire?

    Format: Heft, 4/4-Farbdruck, DIN A4 / Klebebindung / Broschüre Seitenzahl: 48 Erscheinungsdatum: 16.12.2018 Sprache: Deutsch ISBN: 978-3-00-060023-4 Verlag: Sprengmeister-Verlag e.K.
    8,50

    inkl. 7% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • 0 out of 5

    Laurent Obertone: Guerilla

    Guerilla hat sich in Frankreich 100 000Mal verkauft. Die Gründe dafür? Dieser Roman ist der Roman der Stunde: Das Zerstörungspotenzial in den Vororten, in den Banlieues, ist mit Händen zu greifen – Frankreich ist instabil, das zeigen heute auch schon die explosiven Proteste der »Gelbwesten«. Guerilla beschreibt, wie aus einem Zwischenfall ein Flächenbrand wird, wie der Lack der Zivilisation abblättert, wie die Sicherheits- und Infrastruktur binnen dreier Tage kollabiert und wie das vermeintlich sichere Leben von heute auf morgen an einem seidenen Faden hängt. Obertone zeichnet die Charaktere unserer Zeit: die zivilgesellschaftlichen Journalisten und Blogger, die den Staat unterhöhlt haben; die hilflosen Politiker, die weichgespülte Polizei, die harmlosen Identitären, die ratlosen Bürger. Michel Houellebecq hat Guerilla gelobt, nun erscheint der Roman bei Antaios erstmals auf Deutsch!
    9783944422145
    2019
    384 Seiten, gebunden
    20,00

    inkl. 7% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • 0 out of 5

    Manfred Kleine-Hartlage: Warum ich kein Linker mehr bin

    Vielleicht kann nur jemand, der selbst einmal ein richtiger Linker war, erklären, warum es eine Erlösung ist, keiner mehr zu sein. Manfred Kleine-Hartlage  erklärt in seinem 2. kaplaken-Bändchen, warum er kein Linker mehr ist und wie es sich anfühlt, zur Wirklichkeit (also: zum rechten Blick auf das, was wirklich ist) durchgestoßen zu sein: Keine Ideologie mehr, keine Nebelwand, kein Experiment mehr am lebenden Objekt (dem Menschen), keine Überhebung und keine Verachtung derer mehr, die nocht nicht "überzeugt" sind. Ein autobiographischer, überzeugender Bericht, der jenen in die Hand gedrückt werden könnte, die sich schon fast aus ihrer linken Verblendung befreit haben. Quelle: Verlag
    8,50

    inkl. 7% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • 0 out of 5

    Marx von rechts

    22,00

    inkl. 7% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • 0 out of 5

    Panzerschlachten: Die legendären Blitzkrieger von Erwin Rommel bis Moshe Dayan – Compact Geschichte

    Die legendären Blitzkrieger Rommel, Guderian, Manstein, Schukow, Patton, Dayan: Todesmutige Männer in stählernen Kolossen, die den Panzerkrieg revolutioniert haben – unter Einsatz des eigenen Lebens! Erleben Sie den Vorstoß nach Dünkirchen, die Schlachten um Charkow, die „Tiger“ in der afrikanischen Wüste, die „Panther“ von Kursk, die Feuerwalzen der T-34, die Ardennenoffensive, den Sechs-Tage-Krieg – mit vielen Augenzeugenberichten und elektrisierenden Fotos von den Fronten! Erweiterter Umfang: 100 Seiten. Reich illustriert, viele Karten, DIN A4.
    10,80

    inkl. 7% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • 0 out of 5

    Stefan Scheil Balkanfront 1941 – Churchills Strategie

    Nach Präventivkrieg BarbarossaPolen 1939 und Weserübung das 4. Bändchen zu diplomatischen Verknpüfnungen und dem Kriegsverlauf des 2. Weltkrieges aus der Feder des Historikers Stefan Scheil. Diesmal geht es um den gelungenen Versuch Churchills, auf dem Balkan 1941 eine für Deutschland unnötige, aber brandgefährliche Front aufzubauen. Wie gelang das? Wie groß war Amerikas Einfluß? Und welchen Anteil hatten die militärisch dilettantischen Italiener, denen die Wehrmacht zur Hilfe eilen mußte?
    8,50

    inkl. 7% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • 0 out of 5

    Till-Lucas Wessels: europaradikal – Konzepte einer europäischen Zukunft

    Wie kann ein Europa der Zukunft, ein Europa der Neuen Rechten aussehen? Der identitäre Publizist und Lyriker Till-Lucas Wessels denkt »europaradikal«. In seinem Essay erläutert er, was er unter dieser neuen Vokabel versteht und warum ein »Europa der Vaterländer«, dieses konservative Grundkonzept aus Nationalstaat und europäischer Zusammenarbeit, nicht mehr ausreichen kann: Das Europa der Zukunft muß kapitalismusskeptisch und solidarisch auftreten und jeden nationalistischen Chauvinismus überwinden.
    9783944422589
    2018, Band 58
    104 Seiten, gebunden
    8,50

    inkl. 7% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • 0 out of 5

    Verbrechen an Deutschen – das Tabu des 20. Jahrhunderts

    Das große Tabu des 20. Jahrhunderts – der Leidensweg unseres Volkes. Vertreibung, Bombenterror, Massenvergewaltigungen – in COMPACT-Geschichte „Verbrechen an Deutschen“ wird dokumentiert, was Politik und Medien uns vergessen lassen wollen. Die Artikel sind sorgfältig recherchiert, die Augenzeugenberichte herzzerreißend. Alle Angaben sind mit amtlichen Quellen belegt. Ein unverzichtbares Nachschlagewerk, zur Erinnerung für die Alten, zur Einführung für die Jungen.
    9,90

    inkl. 7% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • 0 out of 5

    Wolfgang Bendel: Aristokratie. Eine Streitschrift

    »Im Osten wie im Westen von unterschiedlichen, aber gleich hassenswerten Spielarten des Herdenlebens bedroht, hat die europäische Zivilisation eine Aristokratie niemals nötiger gehabt als heute.« (Gabriel Matzneff) Gesellschaftsformen, die ihren Zenit überschritten haben und die Menschen nicht mehr aus sich selbst heraus überzeugen können, erkennt man daran, dass sie repressiver, alternativloser und regulativer daherkommen. Sie haben ihren Charme verloren, und der eigentliche Zweck jeder Form von Herrschaft, die Machterhaltung der sie tragenden Klasse, tritt deutlicher und ungeschminkter in den Vordergrund. Der Liberalismus gilt dieser Tage als besonders »alternativlos«. Doch gibt es wirklich keine Alternativen zur »Herrschaft der Massen«? Wolfgang Bendel ist auf die Suche gegangen – und wurde fündig. Er attestiert dem westlichen Liberalismus, seine Dekadenzphase längst erreicht zu haben, und wagt sodann den kühnen Versuch, eine denkbare Alternative aufzuzeigen: die Aristokratie. Mit einem Epilog von Alain de Benoist.
    15,00

    inkl. 7% MwSt.

    zzgl. Versandkosten